3. Aufruf des europäischen Netzwerks „European Sequencing and Genotyping Infrastructure“

„Das im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm geförderte europäische Netzwerk „European Sequencing and Genotyping Infrastructure“ (ESGI) hat seinen 3. Aufruf veröffentlicht. ESGI gewährt darin transnationalen Zugang zu seinen Zentren der Sequenzierung, Genotypisierung und Bioinformatik. Die kompletten Kosten der Datengenerierung können dabei übernommen werden. Gastwissenschaftlerinnen und –wissenschaftler können zudem die ESGI Einrichtungen besuchen, um dort ihre Daten zu analysieren.

Der 3. Call wurde jetzt gestartet und ist bis zum 21. Dezember 2012 offen.“

[via Informationsdienst Forschung, Internationales, Transfer – FIT für die Wissenschaft]

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: